Trance Tänze


Trance Tänze gehören schon immer zum Leben im Orient dazu.
Wer hat nicht schon einmal von Tanzenden Derwischen gehört? Diese dem Sufismus entsprungenen Tänze gibt es in verschiedenen Formen und sie gehören nach wie vor zum Alltag in der Türkei, Ägypten, Mittelasien, Indien etc. Jedes Jahr im Sommer oder nach Wunsch auf öfters, gibt es im Tanzstudio einen Workshop „Derwischtanz“. Viele empfinden das Drehen als heilend und befreiend. Eine wundervolle Erfahrung ist es in jedem Fall.
In Maghreb gibt es ebenfalls mehrere Formen von Trance Tänzen wie das GuedraLila Gnawa Ritual. In Ägypten gehört das Tanzritual Zar zum alltäglichen Leben dazu und wird regelmäßig von den Menschen praktiziert, die ihre Probleme und Sorgen so wie psychische Belastungen von ihrer Seele tanzen wollen. Auch die in jüngerer Zeit entwickelten Formen von Trance Tänzen sind ein Bestandteil des Unterrichts, wenn dieses gewünscht wird.
001
002
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen